KRANKHEITEN UND SCHÄDLINGE BEI ZUCKERRÜBEN

Rübenzystennematode

RÜBENZYSTENNEMATODE BEI ZUCKERRÜBEN

Der Rübenzystennematode ist der wirtschaftlich wichtigste Schadnematode im Zuckerrübenanbau und gehört zur Familie der Fadenwürmer.

Rhizoctonia

RHIZOCTONIA BEI ZUCKERRÜBEN

Rhizoctonia ist ein weltweit verbreiteter Pilz. Unterschiedliche Gruppen des Rhizoctonia-Pilzes verursachen Schäden an Zuckerrüben, aber auch an Kartoffeln, Getreide, Raps, Mais und Soja.

RIZOMANIA BEI DER ZUCKERRÜBEN

Rizomania – auch viröse Wurzelbärtigkeit genannt – ist eine der wirtschaftlich bedeutendsten Krankheiten von Zuckerrüben und in allen Anbauregionen verbreitet.

Cercospora

CERCOSPORA BEI ZUCKERRÜBEN

Die Cercospora-Blattfleckenkrankheit ist neben Echtem Mehltau und den Ramularia-Blattflecken die Blattkrankheit mit der größten wirtschaftlichen Bedeutung im Zuckerrübenanbau.