Zurück zur Übersicht

Sie sind da: Sortenergebnisse 2016-18

07. Dezember 2018

IfZ-Sortenergebnisse 2016–2018 veröffentlicht

Am 20.11.18 wurden die Sortenergebnisse der Jahre 2016–2018 des Instituts für Zuckerrübenforschung in Göttingen veröffentlicht.

Wie zu erwarten konnte das Portfolio der Betaseed erneut mit sehr guter Leistung und Blattgesundheit punkten. Nicht nur die bewährten Sorten, sondern auch die vier Neuzulassungen BTS 7300 N, BTS 3750, BTS 2385 und BTS 6000 RHC überzeugten in den Merkmalen BZE/ZE, Ertragstoleranz und Qualität.

Im NT-Segment machte die neu zugelassene Sorte BTS 7300 N durch einen sehr hohen BZE und ZE auf sich aufmerksam. Dies gilt sowohl für Standorte mit als auch ohne Nematodenbefall. Neben einer sehr hohen Saftreinheit (Platz 1 im Amino-N-Gehalt) bringt die Sorte eine sehr gute Ertragstoleranz bei Blattkrankheiten mit.

Im RZ-Segment fiel die Neuzulassung BTS 3750 durch einen hohen BZE bei gleichzeitig sehr guter Ertragstoleranz auf. Unter den RZ-Sorten liegt BTS 3750 ohne Fungizid im BZE auf Platz 1. Mit der ebenfalls neu zugelassenen Sorte BTS 2385 bietet die Betaseed nun auch eine süße Sorte für den frühen Rodetermin an.

Auch für die neu zugelassene Rhizoctonia-tolerante Sorte BTS 6000 RHC liegt jetzt ein dreijähriges Ergebnis vor. Erstmalig bietet die Betaseed mit BTS 6000 RHC eine Sorte an, die bei einer sehr guten Toleranzleistung gegenüber Rhizoctonia solani im BZE auf dem Niveau der Standardsorten liegt.

Kategorien